Landesverband der Philatelisten in Sachsen-Anhalt e.V. im BDPh. e.V.

 Startseite  Beiträge  Veranstaltungen  Mitgliedsvereine  Impressum  Anmelden
Beiträge

115. Deutscher Philatelistentag in der Lutherstadt Wittenberg

7.-10. September 2017

BDPh-Salon "Luther - Reformation - Ökumene"

Bewerbung Salon in philatelie-LutherZum 500. Jahrestag der Reformation durch Martin Luther hat der Vorstand des Bundes Deutscher Philatelisten e.V. einen philatelistischen Salon zum Thema "Luther - Reformation - Ökumene" genehmigt - und nicht nur das, er wird aus diesem Anlass vom 7.-10.2017 den 115. Deutschen Philatelistentag in Lutherstadt-Wittenberg durchführen, seine Hauptversammlung und gemeinsam mit dem örtlichen Verein und dem Landesverband vieles weitere mehr.
So wird die 3. und abschließende Runde des 2015 in Gotha gestarteten ersten Wettbewerbes des German-Team-Challenge stattfinden und zugleich auch der zweite Wettbewerb mit der 1. Runde und wieder vielen Teams und neuen Exponaten aus den Verbänden und Vereinen beginnen. Geplant ist darüber hinaus die Markenpräsentation der Ausgabe zum Tag der Briefmarke 2017 mit dem Bundesministerium der Finanzen, Führungen, ein Orgelkonzert in der Stadtkirche, Arbeitsgemeinschaften sind willkommen und vieles weitere mehr lohnt in Wittenberg teilzunehmen.

Im BDPh-Salon "Luther - Reformation - Ökumene" sollen Exponate gezeigt werden, die sich mit dem Reformator, seinem Leben und Wirken in der Reformationszeit beschäftigen, Exponate, die philatelistisch den Blick auf die kirchlichen oder politischen Auswirkungen der Reformation richten oder solche, die sich der Entwicklung der evangelischen Kirchen und deren Aufgaben in Mission und Diakonie in Deutschland oder anderen Ländern widmen.
Nicht zuletzt werden Exponate gesucht, welche die Chancen und Aufgaben der Ökumenischen Arbeit beleuchten.
Die Ökumene in der Philatelie, d.h. die Verbundenheit der Sammler christlicher Motive soll auch deutlich werden durch die Mitwirkung der Arbeitsgemeinschaft im BDPh "Christliche Motive: St. Gabriel und den vielseitigen Exponaten deren Mitglieder.
Insgesamt können 100 Rahmenquadratmeter bestückt werden. Es stehen die modernen Rahmen der Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte zur Verfügung.

Darüber hinaus würden wir gerne philatelistische Literatur ausstellen, die das Thema "Luther", "Reformation" und/oder Protestantismus zum Inhalt hat. Auch hier nehmen wir Anmeldungen gerne entgegen.

Die Koordination des Salons hat der Briefmarkensammler-Verein Lutherstadt-Wittenberg e.V. übernommen. Sammler, die im Salon ausstellen möchten, bewerben sich bitte unter Angabe der Adresse, des Exponat-Titels und der erbetenen Rahmenzahl beim Vorsitzenden des Vereins, Herrn Dr. Richard Thomas, Rebenweg 24, 06886 Wittenberg, Tel.: 03491/406139, E-Mail: dr.r.thomas@web.de.
Vergessen Sie bitte nicht, evtl. gegebene Vorprämierungen des Exponates anzugeben und der Bewerbung eine Sammlungsgliederung beizufügen.
Es wird eine Rahmengebühr von 15 € erhoben.

Der Anmeldeschluss ist mit dem 30. Juni 2016 deshalb so früh gewählt, damit sich die Aussteller der angenommenen Exponate frühzeitig um eine Übernachtung in Lutherstadt-Wittenberg selbst oder im Umfeld der kümmern können.
Zimmerreservierungen sollten bis spätestens August dieses Jahres erfolgen:
Wenden Sie sich unter dem Stichwort Philatelistentag 2017 an die
Tourist-Information Lutherstadt-Wittenberg, Schlossplatz 2, 06886 Lutherstadt Wittenberg,
Tel.: 03491/498610, E-Mail: info@lutherstadt-wittenberg.de

Und nun freuen sich die Organisatoren über Ihr Interesse und über Ihre Anmeldung.
Günther Korn

Bildunterschrift: Luther predigt wider die Bilderstürmer



Geschrieben am ..

zurück

Veranstaltungen